• Darstellung der responsiven Website von Nik Huber Guitars auf den Endgeräten Laptop, Tablet, Smartphone und auf großem Bildschirm.

Nik Huber Guitars

Nik Huber Guitars

Für Nik Huber ist der Gitarrenbau nicht nur Beruf, sondern Berufung. Sein Traum war es ursprünglich, Musiker zu werden, doch die Leidenschaft für die Musik zog ihn in eine andere Richtung. Ein schönes Stück Holz in eine einzigartige Gitarre zu verwandeln, das war die wahre Erfüllung. Und so absolvierte Nik Huber eine Schreinerlehre und machte sich 1996 als Gitarrenbauer selbstständig.

DIE ATEMRÄUBER haben das responsive Design für die Website des Gitarrenbauers Nik Huber umgesetzt.
DIE ATEMRÄUBER haben die bestehende Website des Gitarrenbauers Nik Huber auf ein responsives Design angepasst.

Das Unternehmen aus dem hessischen Rodgau wurde schnell zum Geheimtipp unter Musikern und hat sich in den letzten 25 Jahren einen festen Platz neben Global Playern wie Ibanez, Gibson und Fender erarbeitet. Künstler wie Max Giesinger, Pelle Almqvist (The Hives), Andreas von Holst (Die Toten Hosen) oder Nate Mendel (Foo Fighters) spielen eine Nik Huber.

Die Liebe zum Instrument

Die Liebe zum Instrument

Nik Hubers Instrumente überzeugen durch reduziertes Design, kraftvollen Sound und höchste Qualität. Von der Holzauswahl bis zu Details der Verarbeitung werden sie in liebevoller Arbeit hergestellt. Auch heute noch lässt es sich Huber nicht nehmen, um die Welt zu reisen, um hochwertige Gitarrenhölzer zu finden.

Schaut man sich allein die Blue Whale an: Der Korpus aus fein gemasertem Mahagoni, der Hals aus 50 Jahre altem Palisanderholz, im Griffbrett ein handgefertigtes Inlay aus 185 Teilen, das zwei blaue Wale darstellt. Ein Kunstwerk und Liebhaberstück! Wie jede original Nik Huber.

Reminiszenz an die großen Meister

Reminiszenz an die großen Meister

Mit seinen Designs erinnert Nik Huber an Gitarren-Klassiker der Vergangenheit. Er lässt sich inspirieren und entwickelte seinen eigenen, modernen Stil, beeinflusst nicht zuletzt durch einen legendären Mentor: Paul Reed Smith, Gründer der Gitarrenmarke PRS.

Dieser schlich sich in den 70er Jahren bei Konzerten bekannter Künstler hinter die Bühnen, um seine selbstgebauten Gitarren vorzustellen. Nik Huber nahm ihn in den 90er Jahren zum Vorbild und präsentierte Reed Smith bei einem Konzert in Frankfurt seine erste handgefertigte Gitarre. Der Meister war kritisch. Und beeindruckt!

So stand dem Gitarrenbauer am Anfang seiner Laufbahn einer der bekanntesten Hersteller der Branche mit Rat und Tat zur Seite. Eine Geschichte wie aus Hollywood.

Das responsive Design stellt die Website von Nik Huber Guitars auf allen Endgeräten ideal dar. Hier die Ansicht auf einem Tablet.
Das nachträgliche responsive Webdesign stellt die Website von Nik Huber auf allen Endgeräten optimal dar, hier die Ansicht auf einem Tablet.

DIE ATEMRÄUBER für Nik Huber:
responsive Website

Underdog mit weltweiter Reputation

Underdog mit weltweiter Reputation

Heute gehören 12 Spezialisten zum Team um Nik Huber, die jährlich etwa 240 Gitarren produzieren. Vom Enthusiasmus und der Leidenschaft des Underdogs der Anfangsjahre ist nichts verlorengegangen. Nik Huber nimmt weiterhin jedes Instrument persönlich in Augenschein, bevor es die Manufaktur verlässt.

Dass sich ein international hochgeschätzter Gitarrenbauer im kleinen Rodgau befindet, wissen wenige. Die Marke Nik Huber aber ist Künstlern weltweit ein Begriff.

Produktphotos: Atelier Jørn Kiel, Solingen
Bilder aus der Herstellung: Chris Prescott und Per Schorn
Webdesign: Atelier Jørn Kiel, Solingen

Einige unserer Arbeiten

Einige unserer
Arbeiten